Herzlich Willkommen

Wir sind der Bezirk Frankfurt am Main von Amnesty International Deutschland. Information zu unserem Infotreffen, das allen Interessierten einen ersten Einblick in die Arbeit von Amnesty International gibt und auf denen wir gerne Ihre Fragen beantworten, finden Sie unter Kontakt.
Direkt unter GRUPPEN finden Sie eine Übersicht über die einzelnen Gruppen des Bezirks und wie sie kontaktiert werden können.

Die Zeit der Frauen

Amnesty Kerze

Zum internationalen Frauentag präsentieren wir in Zusammenarbeit mit Eschborn K einen Film zum Thema Frauen und Menschenrechte. Weitere Details zum Inhalt auf der Seite von Eschborn K. Weiterlesen

Polizeigewalt in Lateinamerika

Die Anklagen von Amnesty International angesichts der von den Polizeikräften in Lateinamerika  begangenen Gewalttaten sind nicht neu; vielmehr kommt es in den verschiedenen Ländern Lateinamerikas immer wieder zu Verletzungen der Menschenrechte durch die militarisierte Polizei . Vor einiger Zeit haben wir bereits über solche Vorkommnisse in Chile und Peru berichtet, leider müssen wir an dieser Weiterlesen

Soziale Bewegungen in Lateinamerika

Soziale Bewegungen haben sich in Lateinamerika immer wieder als Folge der vielen  in den einzelnen Regionen entstandenen gesellschaftlichen Gegensätze entwickelt.  Obwohl das Wirtschaftswachstum gestiegen ist, haben die sozialen Ungleichheiten   noch  deutlicher zugenommen. Auch ist die massive Korruption Auslöser für eine generelle Unzufriedenheit in der Bevölkerung.  Innerhalb der Regionen lassen sich mindestens drei wichtige soziale Bewegungen Weiterlesen

25. November 2020: Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

“Wenn sie mich töten, werde ich noch stärker sein” Minerva Mirabal Seit dem 20. Dezember 1993 definiert Artikel 1 der von der Generalversammlung der Vereinten Nationen als Resolution verabschiedeten “Erklärung über die Beseitigung der Gewalt gegen Frauen” den Ausdruck “Gewalt gegen Frauen” als “… jede gegen Frauen aufgrund ihrer Geschlechtszugehörigkeit gerichtete Gewalthandlung, durch die Frauen Weiterlesen

Peru heute und die Menschenrechte

“In den letzten Tagen haben wir gesehen, wie die Menschenrechte der Personen, die in Lima friedlich demonstriert haben, verletzt wurden. Diese Vorgänge dürfen sich nicht wiederholen und müssen untersucht und geahndet werden. Wir werden weiterhin die Ereignisse in Peru beobachten”, erklärte Marina Navarro, Exekutivdirektorin von Amnesty International Perú. Amnesty International hat den von der Polizei Weiterlesen

Lateinamerika und die Karibik: Die weltweit gewaltsamste Region für Frauen

Es gibt Orte, wo man allein deshalb stirbt, weil man eine Frau ist Laut einem Jahresbericht 2017/18 von Amnesty International und einem UNO-Bericht ist Lateinamerika und die Karibik trotz strenger Gesetze zur Bewältigung dieser Krise die Region mit der weltweit höchsten Gewalt gegen Frauen. In der gesamten Region sind Frauen und Mädchen nach wie vor Weiterlesen

Plebiszit in Chile – Oktober 2020

Am Sonntag, den 25. Oktober 2020, haben sich die Chileninnen und Chilenen in einem Plebiszit gegen die noch bestehende Verfassung des Diktators Pinochet und für die Erarbeitung einer neuen Verfassung entschieden. Dieses historische Ereignis hat beim chilenischen Volk große Hoffnungen geweckt, jedoch hat dieser Triumph auch einen bitteren Beigeschmack. So ist zu beklagen, dass die Weiterlesen

Augen über Chile / Ojos sobre Chile

Amnesty International – Chile hat am 14. Oktober 2020 einen Bericht über Polizeigewalt und die Verantwortung der Befehlshabenden während der sozialen Massenproteste mit dem Titel:  „ OJOS SOBRE CHILE“ (AUGEN ÜBER CHILE) veröffentlicht. In diesem über 100 Seiten starken Dokument analysiert Amnesty International die Verletzungen der Menschenrechte, die durch die chilenische Polizeikräfte vom 18. Oktober Weiterlesen

Lasst uns reden – Frauenprotokolle aus der Colonia Dignidad

Lesung mit Heike Rittel – Die Colonia Dignidad war eine deutsche Sektensiedlung in Chile. Vor etwa 40 Jahren machte die Frankfurter Amnesty-Chile-Koordinationsgruppe den Skandal um das Folterlager öffentlich und führte die ersten Interviews mit den Colonia-Dignidad-Flüchtlingen. Die Colonia Dignidad war eine deutsche Siedlung in Chile. Die Frauenprotokolle handeln von der Unterdrückung der Frauen dort. Sie Weiterlesen

Rechtsanwältinnen und -anwälte unter Druck!

Sie lassen nicht locker. Ihr Mut braucht unseren Schutz. Menschenrechtsanwältinnen und -anwälte geraten weltweit immer mehr in Gefahr, selber Opfer von Unterdrückung, Folter und Einschüchterungen zu werden. Seit Jahrzehnten setzt sich Eren Keskin, die lange Zeit Vorsitzende des türkischen Menschenrechtsvereins IHD war, unbeirrt z.B. für Frauen (Opfer sexualisierter Gewalt) sowie für Angehörige von Minderheiten ein. Weiterlesen