Herzlich Willkommen

Wir sind der Bezirk Frankfurt am Main von Amnesty International Deutschland. Information zu unserem Infotreffen, das allen Interessierten einen ersten Einblick in die Arbeit von Amnesty International gibt und auf denen wir gerne Ihre Fragen beantworten, finden Sie unter Kontakt.
Direkt unter GRUPPEN finden Sie eine Übersicht über die einzelnen Gruppen des Bezirks und wie sie kontaktiert werden können.
Unseren Newsletter können Sie hier bestellen.

 

Aktionstag “Globaler Klimastreik”

Der Klimawandel entzieht weltweit Menschen ihre Lebensgrundlage, letztendlich das Recht auf Nahrung, Gesundheit und körperliche Unversehrtheit. Amnesty International hat seine Mitglieder zur Teilnahme am globalen Klimastreik von Fridays for Future am 15. September 2023 aufgerufen, um zivilgesellschaftliches Engagement für Klima und Menschenrechte zu zeigen. In Frankfurt ist der Beginn um 15:00 an der Alten Oper Weiterlesen

Zum Museumsuferfest

Auch dieses Jahr trifft man uns beim Museumsuferfest. Wir haben vielfältige Informationen zu unserem Einsatz für die Menschenrechte und freuen uns, wenn Sie vorbeikommen und unsere unter Petitionen unterschreiben, zum Beispiel zu Fällen in Kuba, China, Iran, Nigeria, Saudi Arabien.

Wo? vor dem Museum für Weltkulturen, Schaumainkai 29. Wir sind von Freitagmittag bis Sonntagabend dort.

Unser Stand an der Sommerwerft

Amnesty Kerze

Die Sommerwerft ist ein kulturelles Festival, das für Theaterkultur, für Miteinander, Diversität und gesellschaftlichen Zusammenhalt steht. Dieses Jahr findet es vom 21. Juli bis 6. August statt. Auch Amnesty ist dieses Jahr wieder dabei: An den drei Sonntagen 23. und 30. Juli und  6. August jeweils von 14 bis 19 Uhr gibt es einen Infotisch Weiterlesen

Unser Stand beim Christopher Street Day

Auf dem CSD 2023 hatte Amnesty International Frankfurt wieder einen Informationsstand. An diesem konnten Interessierte Petitionen aus aller Welt vor allem für Menschen unterschreiben, die wegen ihrer sexuellen Orientierung oder wegen ihres Einsatzes für Diversität und Toleranz in ihrem Land unter Druck gesetzt werden oder sogar zu Haftstrafen verurteilt wurden. Toll war die große Resonanz. Weiterlesen

Frauen, Leben, Freiheit – Mahnwache zum Iran

Auf dem Wege zur Gleichberechtigung, Freiheit und einem würdigen Leben weisen Iranerinnen und Iraner viel Mut, Kraft und Kreativität auf und zahlen einen hohen Preis. Denn die Regierung geht seit Jahrzehnten mit exzessiver Gewalt gegen jeder Form des Protests vor. Mit dieser Mahnwache wollen wir von Amnesty International auf manche Aspekte der Gewalt gegen die Weiterlesen

Petition an Meta – Reparationen an die Rohingya-Gemeinschaft

Nach einem Workshops im Bezirk Frankfurt möchten wir die folgende Petition weiter verbreiten und zur Unterzeichnung aufrufen. Im Jahr 2017 wurden mehr als 700.000 Rohingya zu Flüchtlingen, nachdem sie während einer ethnischen Säuberungskampagne des myanmarischen Militärs vor extremer Gewalt und Verbrechen gegen die Menschlichkeit geflohen waren. Facebook (Meta) trug zu Gewalt und Diskriminierung gegen sie Weiterlesen

8. März – Internationaler Frauentag 2024

„Am 13. September 2007 verabschiedeten die Vereinten Nationen (UN) die Erklärung der Vereinten Nationen über die Rechte der indigenen Völker. Diese 46 Artikel umfassende Erklärung erkennt nicht nur die Gleichheit der indigenen Völker an, sondern begründet auch das Recht, anders zu sein und die Pflicht, diese Unterschiede als bereichernd und Teil des Weltkulturerbes zu respektieren. Weiterlesen

Von Pinochet bis Putin

Amnesty Kerze

Die Amnesty International Gruppe Gelnhausen lädt in Zusammenarbeit mit Bildungspartner MKK zu einer Informationsveranstaltung ein: Von Pinochet bis Putin – Strafrechtliche Verfolgung von Gräueltaten und Kriegsverbrechen Referentin: Teresa Quadt – Mitglied der Amnesty International Koordinationsgruppe Völkerstrafrecht und des Zentrums für die Aufarbeitung von Völkerrechtsverbrechen in Syrien, Juristin, Promotion zu Völkerstrafrecht, Asyl und Migration. Ausgehend von Weiterlesen

Zum Weltfrauentag im Instituto Cervantes

Die Gruppe Mitte macht am 8. und 9. März im Instituto Cervantes Infostände rund um den Weltfrauentag.  Hier hier die Details: 8: März 19:00 Uhr: Feminismus als soziale Bewegung aus antirassistischer lateinamerikanischer Perspektive 9. März 18:30: Filvorführung “Fly so far” (Nuestra Libertad) Weiterlesen

Zum internationalen Frauentag – Nico

Standard Beitragsbild

Wie jedes Jahr zu diesem Tag, sind wir beim Filmabend im Eschborn K dabei. Der Film „Nico“ behandelt den rassistischen Angriff auf eine iranstämmige Frau. Nico, eine junge Altenpflegerin mit persischen Wurzeln, wird nach einer fröhlichen Party im Park von einer Gruppe junger Männer zusammengeschlagen. Der Film stellt dar, wie Nico mit dieser traumatischen Erfahrung Weiterlesen