Herzlich Willkommen

Wir sind der Bezirk Frankfurt am Main von Amnesty International Deutschland. Information zu unserem Infotreffen, das allen Interessierten einen ersten Einblick in die Arbeit von Amnesty International gibt und auf denen wir gerne Ihre Fragen beantworten, finden Sie unter Kontakt.
Direkt unter GRUPPEN finden Sie eine Übersicht über die einzelnen Gruppen des Bezirks und wie sie kontaktiert werden können.

Rythm & Resistance im Kino

Das Arthouse-Kino Cinema zeigt in Kooperation mit Amnesty Frankfurt diesen Dokumentarfilm von Marco Keller mit anschließendem Autorengespräch. Rythm & Resistance erzählt die Geschichte von drei Protagonisten, die sich im Nordosten von Brasilien in der traditionellen Kulturszene engagieren. Bis zu dem Tag, an dem die Präsidentschaftswahlen im Land immer näher rücken. Auf einmal scheint nichts mehr Weiterlesen

Texte verfolgter Schriftsteller und Schriftstellerinnen

  • Datum7. Mai 2022 11:00 – 14:00 Uhr

Im Rahmen der Woche für Meinungsfreiheit Am Liebfrauenberg in Frankfurt lesen wir Texte von verfolgten, inhaftierten oder schon verstorbenen Schriftstellerinnen und Schriftstellern aus sechs verschiedenen Ländern vor: Von China, über Chile, Deutschland, Iran, Türkei und bis hin zu den Vereinigten Arabischen Emiraten geht diese literarische Reise. An unserem Infostand laden wir Interessierte den ein, Briefe Weiterlesen

Videoüberwachung in Frankfurt – eine Stadtführung

Dies ist eine besondere, ca. zweistündige Stadtführung. Auf öffentlichen Plätzen, Straße, S- und U-Bahnen, aber auch vor privaten Unternehmen sind Video-Kameras in Betrieb. Wo sind diese Plätze und wozu dient diese Überwachung? Welche Regelungen für das Anbringen von Videokameras gibt es? Dies erfahren wir bei einem Stadtrundgang mit Die Datenschützer Rhein Main.  Wir haben Gelegenheit Weiterlesen

Doch das Böse gibt es nicht

Der Episodenfilm erzählt vier Geschichten über Menschen, die mit dem iranischen System der Todesstrafe zu tun haben, über Menschen, deren Leben vor existentiellen Herausforderungen stehen. Sie werfen Fragen auf, wie integer ein Mensch in einem absoluten Regime bleiben, welche moralische Schuld er ertragen kann, ohne zu zerbrechen, und zu welchem Preis es gelingt die individuelle Weiterlesen

Wie die Klimakrise die Menschenrechte gefährdet

  • Datum29. März 2022 19:30 – 21:00 Uhr

Die Veranstaltung wird im Online-Format stattfinden. Anmeldung bis zum 26.3. bitte an: amnesty-gelnhausen@posteo.de Einen Tag vor dem Termin erhalten Sie per Email die Zugangsdaten. Die Folgen des Klimawandels – Überschwemmungen, Dürre, Stürme, insbesondere im globalen Süden, Hitzerekorde und sinkende Grundwasserstände auch auf der Nordhalb­kugel und bei uns in Europa – bedrohen und zerstören die Grundlagen Weiterlesen

Die Colonia Dignidad zwischen Erinnern und Vergessen – Buchpräsentation

  • Datum22. März 2022 19:00 – 21:00 Uhr

Der Titel des Buches, das im März 2022 im Transcript-Verlag erscheinen wird, lautet: Die Colonia Dignidad zwischen Erinnern und Vergessen Zur Erinnerungskultur in der ehemaligen Siedlungsgemeinschaft Aus dem Klappentext: Die Colonia Dignidad erlangte wegen zahlreicher bis heute unaufgeklärter Menschenrechtsverbrechen internationale Bekanntheit. Dass einstige Mitglieder der deutschen Gruppe das historische Siedlungsgelände in Chile unter dem Namen Weiterlesen

60 Jahre Amnesty International – 50 Jahre Amnesty Frankfurt

2022 feiern wir zwei runde Geburtstage von Amnesty International und zwar mit viel Musik, Theater und Comedy. Natürlich haben wir jede Menge Gäste eingeladen. Sie werden die ersten Schritte unserer Frankfurter Arbeit lebendig werden lassen. Sie diskutieren über die Schwierigkeiten der Gegenwart, z.B. bei der Flüchtlings-und Asylarbeit. Sie werden verdeutlichen, weshalb unser Einsatz gegen Rassismus Weiterlesen

Die perfekte Kandidatin

Auch auf diesen Film möchten wir hinweisen: Eine junge Ärztin in Saudi-Arabien gerät eher zufällig auf die Kandidatenliste der Kommunalwahl. Damit provoziert sie einen Skandal, weil Frauen traditionell keine öffentlichen Ämter zugestanden werden. Zusammen mit ihren beiden Schwestern tritt sie eine Kampagne los, die nicht zu übersehen ist und gegen alle Widerstände werden ihre Auftritte Weiterlesen

Die Unbeugsamen – Dokumentarfilm

Zum Internationalen Frauentag im Eschborn K, in Zusammenarbeit mit Amnesty Frankfurt: “Die spannende Chronik der Frauen in der Bonner Republik zeigt Politikerinnen jedweder Coleur, die sich ihre Beteiligung an den demokratischen Entscheidungsprozessen gegen das damals vorherrschende Gesellschaftsbild erkämpfen mussten. Unerschrocken, ehrgeizig, mutig und beharrlich verfolgten sie ihren Weg und trotzten Vorurteilen und sexueller Diskriminierung. Ein Weiterlesen

Film im Mal Seh’n: The other side of the river

Hala will mit Männern nichts mehr zu tun haben. Nach einer beinahen Zwangsheirat hat sie ihr Elternhaus in Nordsyrien verlassen und sich in der mehrheitlich von Kurd_innen bewohnten autonomen Region Rojava zur Polizistin ausbilden lassen. Sie will für die Befreiung ihrer Schwestern und aller Frauen weltweit eintreten. Regisseurin Antonia Kilian folgt der charismatischen Protagonistin auf Weiterlesen