Herzlich Willkommen

Wir sind der Bezirk Frankfurt am Main von Amnesty International Deutschland. Information zu unserem Infotreffen, das allen Interessierten einen ersten Einblick in die Arbeit von Amnesty International gibt und auf denen wir gerne Ihre Fragen beantworten, finden Sie unter Kontakt.
Direkt unter GRUPPEN finden Sie eine Übersicht über die einzelnen Gruppen des Bezirks und wie sie kontaktiert werden können.

Briefmarathon 2020

Wie jedes Jahr um den 10. Dezember, den Tag der Menschenrechte, haben wir auch dieses Jahr einen Stand in der B-Ebene der Frankfurter Hauptwache aufgebaut. Wir hatten vielfältige Petitionsbriefe zu einzelnen inhaftierten oder verfolgten Menschrechtsverteidigern und -verteidigerinnen und freuen uns, dass wir wieder viele einzeln unterschriebene Briefe an Ministerien, Staatsoberhäupter und Konsulate der betroffenen Länder Weiterlesen

Mahnwache vor dem Türkischen Konsulat

Am Montag, den 1. Dezember 2020 haben wir mit 14 Personen vor dem Türkischen Konsulat in Frankfurt für Gerechtigkeit für die unzähligen Menschenrechtsaktivisten und -aktivistinnen demonstriert, die in der Türkei in Haft sitzen oder mit Verfahren bedroht werden, nur weil sie hartnäckig Missstände aufdeckten. Anlass war der 5. Jahrestag der Ermordung des kurdischen Rechtsanwalts und Weiterlesen

Internationaler Aktionstag gegen die Todesstrafe

Am 30. November, dem Internationalen Aktionstag gegen die Todesstrafe, richtet der Kirchort St. Bernhard den Fokus wieder auf Menschen, die in Todestrakten leben. Kooperationspartner sind die Initiative gegen die Todesstrafe e. V. und Amnesty International Frankfurt. Das Datum soll an die weltweit erste Abschaffung der Todesstrafe erinnern: Am 30. November 1786 hatte das Großherzogtum Toskana Weiterlesen

Hanau: Eine Skulptur als Zeichen und Mahnung

Eine Skulptur von Amnesty International, ein großes aufgeschlagenes Buch mit der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, wurde am Hanauer Freiheitsplatz installiert. Die ca. 2,60 Meter hohe Skulptur ist begehbar und zeigt die 30 Artikel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte. Sie ist eine Dauerleihgabe von Amnesty International; die Menschenrechtsorganisation ließ sie 70 Jahren nach Verabschiedung der Allgemeinen Weiterlesen

Covid19 – Kontaktbeschränkungen

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt (Mai 2020) haben wir uns entschieden, das Treffen für neu Interessierte bis auf weiteres ausfallen zu lassen wegen der allgemeinen Ansteckungsgefahr. Unsere Gruppentreffen finden zur Zeit per Videokonferenz statt. Asylberatung: die Asylberatung findet wieder vor Ort statt, nur mit Terminvereinbarung. Bitte schicken Sie uns eine E-Mail an asyl(at)amnesty-frankfurt.de mit Angabe Ihrer Telefonnummer. Weiterlesen

Möchten Sie Amnesty International kennenlernen und aktiv dabei sein?

Kommen Sie zum Infotreffen in Frankfurt immer am 2. Donnerstag des Monats um 20h. Hier können Sie alle Ihre Fragen stellen zu unseren Aktivitäten in Frankfurt und von den Gruppen der Umgebung z.B. in: Friedrichsdorf/Bad Homburg, Gelnhausen, Hanau, Heusenstamm, Kronberg, Miltenberg und Oberursel. Dazu gehören auch unsere Hochschul- und Jugendgruppen. Wir planen öffentliche Aktionen zu Weiterlesen

Fotoausstellung: 70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

Vom 26. September bis 31. Oktober 2020 zeigen die Miltenberger und Aschaffenburger Gruppe die Fotoausstellung „70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“. Am 10. Dezember 1948, verabschiedeten die Vereinten Nationen die „Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“ – 30 Artikel, die das Bild einer Welt skizzieren, in der alle frei und friedlich miteinander leben können. Die Ausstellung blickt Weiterlesen

Digitaler Infoabend für Interessierte an der Hochschulgruppe

Amnesty Kerze
  • Datum13. November 2020 20:00 – 21:30 Uhr

Dort erfahrt ihr: Was ist Amnesty International? Unsere Arbeit Fallbeispiele Ziele und Erfolge Wo: LiveChat1 mit der Hochschulgruppe Wie: Anmeldung per Mail an info@amnesty-uni-frankfurt.de (für den Erhalt der Zugangsdaten) Weiterlesen

Im Rahmen der Buchmesse: Meinungsfreiheit in Not

  • Datum17. Oktober 2020 11:00 – 17:30 Uhr

Und hier, nachträglich Programm an diesem Tag als Video Am 14. Oktober werden wir auf der Frankfurter Hauptwache auf einer mobilen Bühne ein vielfältiges Lesungs- und Musikprogramm darbieten. Inhaltlicher Schwerpunkt sind Texte von und Informationen über verfolgte und inhaftierte Menschenrechtsverteidiger und -verteidigerinnen sowie das Thema der digitalen Überwachung. Einfach vorbeikommen und zuhören! Programm: Änderungen in Weiterlesen